Top 10 zeitlose Taschenklassiker aus Frankreich

Was für manche Männer Autos sind, sind Taschenklassiker für modebegeisterte Frauen!

Denn eine Handtasche, die den Test der Zeit erfolgreich bestanden hat, strahlt das gewisse Etwas aus. Damit meine ich nicht nur die hohe Qualität, den Style-Faktor & das prestigeträchtige Label, sondern auch die mitschwingende & einzigartige (Mode-) Geschichte.

Unser Blog “Parisian (Style) Guides” spricht ja bekanntermaßen Frauen an, die den ungezwungenen, lässigen und nonchalanten Look à la francaise (in kurz: effortless chic) lieben. Deswegen konzentrieren wir uns in diesem Artikel auf die 10 klassischen It-Bags aus der Modemetropole Paris.

1. Louis Vuitton Speedy – Audrey Hepburn’s Liebling

Taschenklassiker, Louis Vuitton Speedy Tasche

Audrey Hepburn machte die Louis Vuitton Speedy weltberühmt. Die “Legende” besagt, dass die vielreisende Schauspielerin Vuitton darum bat, einen täglichen Begleiter bzw. eine kleinere Version der “Keepall” Reisetasche zu kreieren. Gesagt, getan. Im Nu schmückte Hepburn sämtliche Titelblätter mit ihrem Lieblingsaccessoire und weckte das Begehren nach dem Taschenklassiker.

2. Balenciaga City Bag – die rebellische It-Bag der 2000er

Balenciaga City Bag

Anfang der 2000er schuf der damalige Chefdesigner Nicholas Ghesquière einige Prototypen der City Bag. Jedoch reagierte die Unternehmensleitung alles andere als begeistert. Sie sei “zu leicht, zu weich und ohne Struktur”. Dennoch ließ sich Nicholas nicht unterkriegen und überzeugte die Chefetage, nur 25 Prototypen gezielt an Prominente und It-Girls (Kate Moss, Mary-Kate & Ashley Olsen, …) verteilen zu dürfen. Die Designertasche war so anders, so rebellisch, dass sie die ganze Aufmerksamkeit der Szene auf sich zog.

3. Dior Lady Dior – der königliche Taschenklassiker

Christian Diot, Lady Dior

Die Kulttasche des Haute Couture-Hauses blickt auf eine royale Vergangenheit zurück. 1995 schenkte die französische Präsidentengattin Bernadette Chirac Lady Diana eine exklusive Dior-Edition. Das Modell begeisterte Diana so sehr, dass sie es (angeblich) in jeder verfügbaren Farbe bestellte. Kurz darauf entstand ein regelrechter Hype rund um den Taschenklassiker, der zu Ehren der Prinzessin Lady Dior getauft wurde.

4. Hermès Kelly Bag – Grace Kelly sei Dank

Hermes Kelly Bag

Grace Kelly verhalf der Hermès Tasche zu lang anhaltendem Ruhm. Sie trug den Taschenklassiker wohl vor ihrem Bauch, um ihre Schwangerschaft vor Fotografen zu verbergen. Infolgedessen stürzte sich die Presse auf die It-Bag. Als Dankeschön benannte Hermès das ikonische Piece in Kelly Bag um.

5. Chanel 2.55 – der einflussreichste Taschenklassiker aller Zeiten

Taschenklassiker von Chanel 2.55

Die Chanel 2.55 ist zweifellos eines der einflussreichsten Accessoires in der Modegeschichte. Im Februar 1955 (2.55 wegen 02/1955) feierte sie ihr Debüt als allererste Umhängetasche, die die Welt im Sturm eroberte. Das Ziel von Mademoiselle Chanel war, dass die Trägerin ihre Hände freilassen konnte – ein absolutes Novum.

6. Givenchy Antigona – das Pret-à-Porter Meisterwerk 

Givenchy Antigona

Die Givenchy Antigona Bag verkörpert die Philosophie des sagenhaften Designers Hubert de Givenchy. Sie ist schlicht, elegant und dennoch wandlungsfähig. Außerdem ist das Pret-à-Porter Meisterwerk überraschend geräumig und wird so zu einem vielseitig einsetzbaren Begleiter für viele Gelegenheiten.

7. Chloé Faye Bag – der Social Media Taschenklassiker

Taschenklassiker von Chloe, Faye

Die Chloé Faye Bag hat das geschafft, was vielen Modeneuheiten verwehrt bleibt. Sie avancierte nämlich in der schnelllebigen Social Media Welt zu einem echten Taschenklassiker. Die von den 70ern inspirierte It Bag mit Kreisverschluss und Kettendetails wurde erstmals in der S/S Kollektion 2015 gezeigt und seitdem von so gut wie jeder Fashionista, die wir uns vorstellen können, getragen.

8. Dior Saddle Bag – Carrie Bradshaw’s It-Bag

Taschenklassiker, Dior Saddle Bag

Der Name Saddle Bag spricht Bände. Denn die Form des Kult-Objekts erinnert an eine Satteltasche. Mit diesem extravaganten Design gelang es John Galliano die Fashion-Meute zu entzücken. Spätestens mit dem Auftritt unterm Arm von Carrie Bradshaw in „Sex and the City“ war die Tasche dann das modische Must Have der 00er-Jahre. 

9. Celine Classic Box Bag – das minimalistische Taschenwunder

Celine, Classic Box Bag

Die ikonische Celine Box Bag ist ein echtes minimalistisches Taschenwunder, das ihren Namen der Form verdankt. Seit dem Debüt 2011 kehrt sie in jeder Saison zurück, da ihr Design sehr geradlinig ohne viel Klimbim und ohne auffällige Details ist – streng nach der französischen Moderegel “Less is more”.

10. Hermès Birkin Bag – die luxuriöseste Handtasche der Welt

Taschenklassiker, Hermes Birkin Bag

Hermès ist der Inbegriff der französischen Handwerkskunst und “Mutter” der wohl luxuriösesten Handtasche der Welt. 
Dem (Taschen-) Mythos Birkin Bag ging folgendes voraus: Jane Birkin traf während eines Fluges auf Jean-Louis Dumas, den damaligen Chef von Hermès. Die Schauspielerin beschwerte sich bei Dumas, dass es für sie als junge Frau mit Kindern keine Tasche gäbe, die elegant und praktisch zugleich sei. Also skizzierten sie gemeinsam Entwürfe auf einer Serviette.


Top 10 zeitlose Taschenklassiker aus Frankreich zusammengefasst:

  1. Louis Vuitton Speedy
  2. Balenciaga City Bag
  3. Dior Lady Dior
  4. Hermès Kelly Bag
  5. Chanel 2.55
  6. Givenchy Antigona
  7. Chloé Faye Bag
  8. Dior Saddle Bag
  9. Céline Classic Box Bag
  10. Hermès Birkin Bag

Mehr Artikel rund um den Pariser Chic findest du hier:

Au Revoir & Bisous,

Signatur Franziska
Scroll To Top