[Buchtipp 1] Wie man Freunde gewinnt

[Buchtipp 1] Wie man Freunde gewinnt

“Ein einziger Wunsch, der beinahe so groß, so übermächtig ist wie das Verlangen nach Essen und Schlaf, wird selten erfüllt.”, heißt es in dem Buch “Wie man Freunde gewinnt“. Um welchen Wunsch handelt es sich hierbei? Wonach sehnen wir uns?

 

Wir alle wünschen uns, bedeutend zu sein. Der Wunsch nach Geltung, bzw. das Verlangen nach Anerkennung, ist tief in uns verankert. Das bestätigt auch der Begründer der Psychoanalyse Sigmund Freud.

 


„Der stärkste Trieb in der menschlichen Natur ist der Wunsch, bedeutend zu sein.”

Sigmund Freud


 

Ist es dann nicht unsere Pflicht, dass wir unseren Mitmenschen das Gefühl geben, wichtig zu sein? Ja … oder ja?

 

Auf 304 Seiten teilt der ehemalige Kommunikationstrainer Dale Carnegie wertvolle und erprobte Einsichten, die uns dabei helfen, die Herzen unserer Mitmenschen zu gewinnen. Das Buch “Wie man Freunde gewinnt” ist wohlgemerkt bereits über 80 Jahre alt, dennoch sind die Tipps aktueller denn je. Ihr kennt es ja: Obwohl wir endlose Freundschaftslisten auf Facebook haben oder einige Follower auf Instagram vorweisen können, fällt es uns traurigerweise oftmals schwer, tiefgründige Beziehungen aufzubauen.

 

Weder in der Schule noch in der Uni lernen wir wirklich, wie man “RICHTIG” mit Menschen umgeht. Wir alle haben hierbei Nachholbedarf! Falls du denkst:”Cool! Das Buch ist was für mich.”, kann ich dir versprechen, dass sich die 9,99€ (Neupreis auf Amazon) Investition zu hundertzehn Prozent auszahlt. Die Methoden helfen dir sowohl im Privat- als auch Berufsleben.

 

Was dich genau in dem Buch erwartet? Regeln! Keine Angst! Das sind gute Regeln, die nicht da sind, um gebrochen zu werden. Ganz im Gegenteil! Diese Regeln sind sexy. Wie sie lauten? Scrolle einfach nach unten.

 

#1 Grundregeln für den Umgang mit Menschen

 

  1. Kritisieren, verurteilen und klagen Sie nicht.
  2. Geben Sie ehrliche und aufrichtige Anerkennung.
  3. Wecken Sie in anderen lebhafte Wünsche.

 

#2 Sechs Möglichkeiten, sich beliebt zu machen

 

  1. Interessieren Sie sich aufrichtig für die anderen.
  2. Lächeln Sie!
  3. Vergessen Sie nie, dass für jeden Mensch sein Name das schönste und wichtigste Wort ist.
  4. Seien Sie ein guter Zuhörer. Ermuntern Sie andere, von sich selbst zu sprechen.
  5. Sprechen Sie von Dingen, die den anderen interessieren.
  6. Bestärken Sie den anderen in aufrichtiger Weise in seinem Selbstbewusstsein.

 

#3 Zwölf Möglichkeiten, die Menschen zu überzeugen

 

  1. Die einzige Möglichkeit, einen Streit zu gewinnen, ist ihn zu vermeiden.
  2. Achten Sie des anderen Meinung und sagen Sie ihm nie:”Das ist falsch.”
  3. Wenn Sie unrecht haben, geben Sie es ohne Zögern offen zu.
  4. Versuchen Sie es stets mit Freundlichkeit.
  5. Geben Sie dem anderen Gelegenheit, “ja” zu sagen.
  6. Lassen Sie hauptsächlich den anderen sprechen.
  7. Lassen Sie den anderen glauben, die Idee stamme von ihm.
  8. Versuchen Sie ehrlich, die Dinge vom Standpunkt des anderen aus zu sehen.
  9. Bringen Sie den Vorschlägen und Wünschen anderer Ihr Wohlwollen entgegen.
  10. Appellieren Sie an die edle Gesinnung des anderen.
  11. Gestalten Sie Ihre Ideen lebendig.
  12. Fordern Sie die anderen zum Wettbewerb heraus.

 

#4 Neun Möglichkeiten, die Menschen zu ändern, ohne sie zu beleidigen oder zu verstimmen

 

  1. Beginnen Sie mit Lob und aufrichtiger Anerkennung.
  2. Machen Sie den anderen nur indirekt auf seine Fehler aufmerksam.
  3. Sprechen Sie zuerst von Ihren eigenen Fehlern, ehe Sie den anderen kritisieren.
  4. Machen Sie Vorschläge, anstatt Befehle zu erteilen.
  5. Geben Sie dem anderen die Möglichkeit, das Gesicht zu wahren.
  6. Loben Sie jeden Erfolg, auch den geringsten. Seien Sie herzlich in Ihrer Anerkennung und großzügig mit Lob.
  7. Zeigen Sie dem anderen, dass Sie eine gute Meinung von ihm haben, und er wird sich entsprechend benehmen.
  8. Ermutigen Sie den anderen! Geben Sie ihm das Gefühl, dass er seine Fehler spielend leicht verbessern kann.
  9. Es muss dem anderen ein Vergnügen sein, Ihre Wünsche zu erfüllen.

 

wie man freunde gewinnt, regeln

 


Fazit

Für mich ist es definitiv das perfekte Buch, um an dem Umgang mit meinen Mitmenschen zu arbeiten. Ich lese es immer wieder, da die alten Verhaltensweisen sehr stark verankert sind und wir diese nur durch häufige Wiederholung brechen können.

 

Ein Zitat aus dem Klassiker “Wie man Freunde gewinnt“, das mich sehr zum Nachdenken angeregt hat, ist:”Ich habe genug Verduss mit meiner eigenen Beschränktheit, ohne mich noch darüber aufzuregen, dass der liebe Gott es offensichtlich nicht für richtig hielt, alle Menschen mit gleich viel Intelligenz auszustatten.” Das heißt in etwa: Bevor wir andere kritisieren oder mit dem Finger auf Personen zeigen, sollten wir zuallererst an uns selbst arbeiten. Wie lange? Solange bis es nichts mehr -was nie der Fall sein wird- an uns auszusetzen gibt. Anders ausgedrückt:”Jeder kehre den Schnee vor seiner eigenen Tür und kümmere sich nicht um das Eis, das auf dem Dach des Nachbarn liegt.”, sagt ein chinesisches Sprichwort.

 

Falls du auch (genauso wie ich) Schnee vor deiner eigenen Tür zu beseitigen hast, empfehle ich dir das Buch “Wie man Freunde gewinnt” von ganzem Herzen. Beantworte liebend gerne die untenstehende Frage:

 

Hat dir die Buchempfehlung “Wie man Freunde gewinnt” gefallen? Falls ja, was konntest du mitnehmen?

 

9 Tipps, um ein Frühaufsteher zu werden - Signatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folge:

8 Kommentare

  1. Dezember 7, 2017 / 2:41 pm

    Liebe Franziska,
    das Buch klingt ja super. Ich mag solche Bücher, die auch nach so vielen Jahren noch Bedeutung haben. Und Freundschaft oder der Umgang mit Menschen ist tatsächlich ein schwieriges Thema, gerade jetzt als Jugendliche. Ich finde es auch immer sehr schade, dass viele wichtige Dinge in der Schulbildung gar keinen Platz finden. Nicht ohne Grund ist der Umgang untereinander teilweise mehr als mies an Schulen. Ich habe mir ein dickes Fell angelegt, oder nehme immer ein gutes Buch mit in die Schule, wenn wieder Zickenkrieg angesagt ist.
    Das Buch werde ich mir auf jeden Fall mal näher anschauen. Danke für den Tipp! 🙂
    Liebe Grüße
    Charli

    • Dezember 7, 2017 / 3:38 pm

      Danke für deine tolle Nachricht. Freut mich, dass dir der Buchtipp hilft. Du hast absolut recht, wir alle haben Nachholbedarf. Schön, dass du für dich eine Taktik gefunden hast, um dich aus Streitereien rauszuhalten. Das ist wirklich einzigartig.

      Grüße Franzi 🙂

  2. Dezember 7, 2017 / 4:18 pm

    Vielen Dank für den Buchtipp – vor allem Im Winter lese ich super gerne 🙂 Ich finde solche Bücher allgemein sehr interessant, da sie einem Tipps für den Alltag geben. Ich denke durch die Online-Welt haben wir teilweise leider wirklich unsere realen Beziehungen etwas aus den Augen verloren. Deswegen finde ich es gut sich solche Grundregeln wieder bewusst zu machen & die Beziehung zu den Liebsten zu stärken. 🙂 xxx

    • Dezember 7, 2017 / 7:06 pm

      Ja du hast so recht. Im Winter kann man es sich mit einem Buch super gemütlich machen. 🙂 Kann deine Einsicht nur teilen. Wir sollten uns wieder mehr auf “reale” Beziehungen konzentrieren.

      xx Franzi 🙂

    • Dezember 10, 2017 / 8:44 pm

      Vielen lieben Dank Jenny! 🙂
      Freut mich, dass der Blogpost dir weiterhilft.
      xx Franzi

  3. Dezember 12, 2017 / 11:50 am

    Hallo Franziska,
    ein toller Beitrag! Das Buch klingt wirklich sehr interessant. Bin am überlegen, mir das eventuell zu kaufen.
    Ich beschäfte mich auch öfter mit dem Thema wie wir Menschen miteinander umgehen sollten. Zu meiner Schulzeit ging es noch auf dem Schulhof und in der Klasse. Heute möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr in der Schule sein. Vor allem die Gewalt hat stark zugenommen. Finde es sehr schade, dass dagegen meiner Meinung nach so wenig unternommen wird!
    Viele liebe Grüße, Julia von http://www.fashion-stoff.de/

    • Dezember 12, 2017 / 6:46 pm

      Liebe Julia,
      danke für deine tolle Nachricht und das Teilen deiner Erfahrungen. Finde es toll, dass du als Beispiel voran gehst. Das Buch ist wirklich eine Meisterwerk. Kann es nur empfehlen. 🙂
      Grüße, Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.