Barett in Paris

Barett in Paris

Béret, Barett, Baskenmütze – du siehst sie überall. Aber was kann die Konkurrenz der Baker-Boy-Hat?

1# Französische Vorurteile oder Must-Have?

Hüte – sie kreieren das perfekte Finish für einen Look, wie es sonst keinerlei Accessoire in der Art schafft. Sie strahlen Selbstbewusstsein und pure Coolness aus. Aber Baretts?

Französin, Trenchcoat, ein Baguette unter dem Arm und last but not least: eine Baskenmütze auf dem Kopf. Das ist doch eines der ersten Bilder, die man sich im Kopf ausmalt.

ABER: Man spottet dieses Trendpiece immer öfter bei Streetstyle-Stars und It-Girls wie Alexa Chung. Und es ist einfach nicht zu verleugnen, dass das Barett jedem Look einen besonderen Touch gibt. Diese ur-französische Mütze ist elegant, “erwachsener” und einfach très chic.

Übrigens können wir nun das kalte Herbstwetter zu unseren Gunsten nutzen: Au Revoir Bad Hair Day – Bonjour french coolness! Und egal, ob die Baskenmütze klassicherweise aus Filz (wie in meinem Fall) oder Leder ist: Sie verleiht jedem Outfit ein französisches Flair. Und wer will das nicht?


Barett, Beret, Baskenmütze, Paris, Jardine Tuileries

Barett, Beret, Baskenmütze, Paris, Jardine Tuileries 2

 


„Au Revoir Bad-Hair-Day – Bonjour French Coolness”


Barett, Beret, Baskenmütze, Paris, Jardine Tuileries 3


 

SHOP MY LOOK:

2# Recap: Wo kommt sie her?

Der Name geht interessanterweise auf Napoleon III zurück. Er hielt sich gerne im Baskenland auf, war dort (wie du und ich es auch sind) fasziniert von diesen, ursprünglich aus Wolle gestrickten, Mützen – und nannte sie einfach béret basque (dt. Baskenmütze). Dem Kaiser widerspricht man ja bekanntlich nicht …

Wie auch immer: Sie ist Accessoire von Revolutionären und Aufständischen (Che Guevara trug Béret!). Knüpfen wir doch auch einfach an die revolutionäre Stimmung bei Dior an: Let’s be confident and let’s wear berets!

Was sagst Du zu diesem Trend? Top oder Flop?

10 schönsten Fotolocations in Paris - Signatur


Barett, Beret, Baskenmütze, Paris, Jardine Tuileries 4

Barett, Beret, Baskenmütze, Paris, Jardine Tuileries 5


 

Eine große Auswahl findest Du hier:

Folge:

8 Kommentare

  1. November 17, 2017 / 7:57 am

    Ich liebe Paris. Ich war mal für vier Tage da und würde sooooo gerne wieder hin. Vielleicht schaffe ich es nächstes Jahr, du hast mir mit dem Post auf jeden Fall Fernweh verpasst. Und der Look ist auch ganz zauberhaft!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • November 18, 2017 / 1:32 pm

      Liebe Daniela,

      das freut mich. Genau das ist mein Ziel. Was hast du in den 4 Tagen unternommen? Falls du Fragen zu Paris hast, melde dich bei mir! 🙂
      Und danke für dein Kompliment. :-*

      Ganz liebe Grüße,

      Franzi

  2. November 21, 2017 / 1:36 pm

    Wow, ein richtig schöner Look. Ich habe mir auch gerade eine gekauft, allerdings in rosa 😉

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de

    • November 21, 2017 / 3:15 pm

      Vielen Dank liebe Swantje 🙂
      Rosa? Verdammt cool! Das habe ich mir auch schon überlegt.
      xx Franzi

  3. November 23, 2017 / 3:52 pm

    Was für wunderschöne Herbstbilder.
    Ich kann mich gar nicht sattsehen, weil mir alle so gut gefallen.
    Das Barett steht Dir ausgezeichnet und passt natürlich perfekt nach Paris.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  4. November 30, 2017 / 12:12 pm

    Hallo Franziska,
    so, jetzt brauche ich eine Baskenmütze, du hast es geschafft! 😉
    Als kleines Mädchen war meine erste große (Städte)Liebe Paris und demzufolge besaß ich natürlich auch ein Barett. Und auch wenn London inzwischen Paris ein klein wenig vom Thron gestoßen hat, werde ich beim nächsten Bummel mal schauen, ob ich sie noch tragen kann. Deine Bilder sind wundervoll (in Verbindung mit Paris darf man wundervoll schreiben).
    Ich bin aber auch von deinem Mantel sehr angetan, um nicht zu sagen: Ich bin schwer verliebt. Leider übersteigt er mein Budget als Schülerin, aber ich könnte ihn vielleicht meiner Mami schön reden und ihn dann entführen.
    Jetzt habe ich direkt Lust auf Paris, ist so schön dort um diese Jahreszeit. 🙂
    Liebe Grüße
    Charli von https://frischgelesen.de

    • Dezember 2, 2017 / 12:00 pm

      Hallo Charli,

      du bist zuckersüß. Das mit dem Mantel ist wirklich lustig. Aber du hast recht, in der Schule war es für mich auch nicht möglich, solch preiswerte Anschaffungen zu tätigen. Es gibt sicher auch günstigere Varianten, die richtig cool sind.
      Welche Farbe ist dein Favorit für die Baskenmütze?

      Ganz liebe Grüße,

      Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.